Gesellschaft (845)

EinBlick 149 auf mwl-tv

Mittwoch, 01. Dezember 2010
Krippenschau 2010, Gert Pitsch; Kunsthandwerkliche Kreationen, Andreas Toth; Klangzeit in der Linzer Altstadt, Horst Sitter
Interviewpartnerin: Ceija Stojka "… ich spreche, damit Auschwitz nie wieder erwachen kann …" Frau Ceija Stojka wurde im Alter von 10 Jahren im März 1943 mit ihrer Familie in Wien verhaftet. Der Leidensweg durch die drei Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau, Ravensbrück und Bergen-Belsen begann. Frau Stojka erzählt wie sich ihr Leben durch den Nationalsozialismus verändert hat.

Frauenförderung und Gleichberechtigung in den Kirchen und Religionsgemeinschaften. Vortragende: Carla Amina Baghajati, Mag.a Dorothea Schwarzbauer-Haupt

Vortragende: Birgit Buchinger MSc

Interviewpartnerin: Irma Trsak "… ich will, dass die Menschen wissen, was das für eine Zeit war, damit das nicht wieder geschieht …" Freiheit, Menschlichkeit, Demokratie - für diese Ideale schloss sich Frau Irma Trsak, die 1917 in Wien geboren wurde, dem Widerstand gegen das NS-Regime an. 1941 wurde sie verhaftet und kam anschließend ins Konzentrationslager Ravensbrück. Frau Trsak spricht hier über ihre Erlebnisse.
Interviewpartner: Walter Herda "… ich träume heute noch davon, es ist schwer, das alles zu verarbeiten …" Im "Polizeilichen Jugendschutzlager" Moringen, in Hessen, wurden Kinder und Jugendliche inhaftiert, die sich nicht an die Regeln des NS-Regimes hielten, z.B. Jazzmusik hörten, mit Juden oder Roma befreundet waren oder bei den Vertretern des Regimes aneckten. Herr Walter Herda, geboren in Wien, wurde von 1940 bis zum Kriegsende in Moringen festgehalten.

Best Practice im kulturell-religiösen Zusammenleben. Vortragende: Mag.a Mari Steindl MA, DI Tarafa Baghajati, Mag.a Brigitte Egartner

« Start  Zurück   51   52   53   54   55   Weiter   Ende   »
Seite 53 von 85